Was wenn Kinder die Feiertage im Krankenhaus verbringen müssen?

Wie Eltern ihre Kinder vorbereiten können und das Krankenhauspersonal hilft.

Feiertage im Krankenhaus – Trotz größter Bemühungen der Eltern ängstigen sich viele Kinder, wenn ein Krankenhausaufenthalt ansteht. Besonders die Weihnachtszeit bildet eine Herausforderung für die ganze Familie. Im schlimmsten Fall müssen Eltern selbst arbeiten und sind oft auf das Pflegepersonal im Krankenhaus angewiesen.

Weihnachten ist die wohl schönste und aufregendste Zeit für alle kleinen und großen Kinder. Der erste Schnee, Lichterglanz und entspannte Familien-Basteltage. Wenn es plötzlich anders kommt und das Kind die Feiertage im Krankenhaus verbringen soll, stellt das viele Familien vor eine Herausforderung.

Feiertage im Krankenhaus – Nur Patienten mit akuten gesundheitlichen Problemen verbringen die Feiertage im Krankenhaus, Wenn es einem Patienten gut genug geht, wird er das Weihnachtsfest zu Hause verbringen. Für Patienten deren Operation nicht verschoben werden kann, oder eine kontinuierliche Überwachung nötig ist, geben sich besonders die Krankenschwestern sehr viel Mühe.

Unermüdlich wird weihnachtlich dekoriert, überdies mit den Kindern gesungen, gebastelt und einen festlich geschmückten Weihnachtsbaum gibt es meistens auch. Die geschmückten Gänge verströmen eine entsprechend feierliche Atmosphäre und in sehr vielen Einrichtungen kommt obendrein der Weihnachtsmann. Patienten und deren Familien behalten das Weihnachtsfest im Krankenhaus meist als etwas Positives in Erinnerung.

Was können Eltern und Familienangehörige tun, um den Kindern die Angst vor dem Krankenhaus zu nehmen?

Kinderkrankenschwestern berichten regelmäßig von den Ängsten der Eltern, die sich auf die Kinder überträgt. Die kleinen Patienten sind eigentlich oftmals schon durch Kindergarten, Schule sowie soziale Umgebung in Berührung mit dem Ablauf eines Krankenhausaufenthaltes gekommen und werden erst panisch, wenn es die Eltern auch sind. Dennoch ist es wichtig die Kinder auf den bevorstehenden Krankenhausaufenthalt vorzubereiten.

Wie können Eltern ihre Kinder am besten vorbereiten?

In erster Linie sollten Eltern stets offen mit dem Kind sprechen. Auch wenn kleine Patienten nicht alles verstehen, vermittelt eine Erklärung über Aufenthalt und Grund Sicherheit. Mit Hilfe von Kinderbüchern über Krankenhäuser wird vieles verständlicher. In jedem Fall gilt; Versuchen Sie ruhig zu bleiben, um Ihre Kinder vor Ängsten zu schützen.

Feiertage im Krankenhaus – Wie können Kliniken die Eltern unterstützen?

Das Krankenhauspersonal nimmt sich Zeit für ausführliche Vorgespräche und Erklärungen. Es wird schon mal ein kurzer Einblick in die Station gegeben und Eltern sind von Beginn an mit einbezogen. Dementsprechend erhalten Sie wertvolle Tipps, um den Klinikaufenthalt problemlos und angenehm zu gestalten.

Heilig Abend auf der Kinderstation

Um dem Heimweh so gut wie möglich vorzubeugen wird die gesamte Station in eine anheimelnde Atmosphäre getaucht. Pfefferkuchenhäuschen, Lichterketten und jede Menge selbst gebastelter Weihnachtsschmuck. Überdies dürfen die Patienten und deren Familien das Weihnachtsfest gemeinsam im Zimmer verbringen.

Es werden Geschenke ausgepackt und Lieder gesungen, fast wie unter dem heimischen Weihnachtsbaum. Die fette Weihnachtsgans muss zwar in vielen Fällen zu Hause bleiben, dennoch landen viele Leckereien in den Schubladen der Nachtkästchen. Für Eltern, die selbst noch arbeiten müssen, wird in vielen Krankenhäusern ein Besucherdienst organisiert, damit kein Kind allein bleiben muss.

Feiertage im Krankenhaus – Allen Patienten und dem Klinikpersonal, die das Weihnachtsfest im Krankenhaus verbringen müssen, wüschnt Korint gute Besserung und ein harmonisches Fest.

Share This